MDR SACHSENSPIEGEL mit neuem Sendedesign

MCA gestaltet Highlight

Der MDR SACHSENSPIEGEL hat einen neuen Look bekommen. Seit dem 7. Mai erscheint er im neuen Sendedesign. Dieses bietet den Zuschauerinnen und Zuschauern jetzt virtuelle Studiobilder in völlig neuer Qualität, die den journalistischen Anspruch optisch wirkungsvoll unterstützt. Das einzige reale Highlight im Dresdner Studio - der Moderationstisch - stammt aus den Werkstätten der MCA GmbH in Leipzig.

Während das Studiodesign komplett aus dem Rechner kommt, bietet der Moderationstisch mehr als nur einen tatsächlichen Ankerpunkt im Greenscreen-Studio. Er ermöglicht Interviews mit bis zu zwei Interview-Gästen und erlaubt auch unter Pandemiebedingungen den notwendigen Abstand. Der Einsatz von Nussbaum-Echtholz, um HD-Fähigkeit zu garantieren, und die verbauten pixelfreien LED-Streifen als durchgehendes LED-Band machen diesen Moderationstresen zu einem absoluten TV-Highlight. Damit stellte die MDR Media-Tochter wieder echtes Handwerk aus Sachsen.