MotionWorks: Animation meets Ballett

„Coppelia“ ist einzigartige Kombination

Die Hallenser Produktionsschmiede und MDR Media-Tochter MotionWorks arbeitet derzeit an der Fertigstellung eines einzigartigen Hybridprojekts fürs Kino. Der Film „Coppelia“ erzählt ein modernes, getanztes Märchen ohne Dialoge. Einzigartig ist die Kombination aus real gefilmten Tänzerinnen und Tänzern mit animierten Figuren. Die Hintergründe sind virtuell gestaltet und wurden mit realen Requisiten ergänzt. Diese Kombination war bisher noch nicht im Film zu sehen. Die Story basiert auf dem bekannten gleichnamigen Ballett nach Motiven von E. T. A. Hoffmann. „Coppelia“ entsteht als holländische Produktion von Submarines und 3 minutes West in Koproduktion mit MotionWorks und der belgischen Lunanime. Zu sehen gibt’s den fertigen Film zu Weihnachten 2021.